Monday, April 2, 2012

NO TV Addendum

Ich habe ja schon lange von TV die Nase voll und wollte schon mal HIER Schritte in Richtung Abstinenz setzen. Die Probephase war ja ein totaler Erfolg. Wir haben uns darauf geeinigt, dass die erste Woche im Monat fernsehfrei ist. Meine Kleine glaubt immer, dass der Fernseher frei hat ;) Und ich sag’s euch, das ist die schönste Woche im Monat. Der Zwerg ist 6 Jahre und spielt stundenlang (!) alleine im Spielzimmer, räumt alle Spiele um und hin und her und verliert sich von einem Spiel ins andere. Oder sie spielt so richtig schön mit dem Hund. Nie kommt wie sonst nach kurzer Zeit die Frage: „Darf ich was schauen?“. Der Zeitdruck fällt total weg, weil man nicht zu einer bestimmten Zeit fertig sein muss, weil eine Sendung beginnt. Herrlich!
Das gleiche gilt natürlich auch für uns Erwachsene. Zwei Abende gehen drauf für Buchhaltung und Ablage und sonstiges. Aber dann wird meistens bis Mitternacht gezockt. Canasta oder auch Carcassonne oder Siedler von Catan (wir haben jede! Erweiterung).
Ich sage ja nicht, dass Mann und Kind nicht gemault hätten (oder jedes Mal maulen, wenn ich sage, ab morgen wieder fernsehfrei), aber letztendlich akzeptierten sie es schon.
For a long time I've enough of watching TV and I have already set steps toward TV abstinence.
For a long time I've enough of watching TV and I have already set steps HERE toward TV abstinence. The trial period was a total success. We have agreed that the first week of the month is TV free. My little one always thinks that the TV is on vacation ;) And I'm telling you, that's the best week of the month. The dwarf is 6 years old and plays for hours (!) alone in the playroom, goes through her toys back and forth and lost herself in playing. Or she plays really nice with the dog. Never comes the question as usual after a short time: "May I watch anything?". The time pressure is completely eliminated because nothing at any given time must be done cause a TV show starts. Great!
The same is true for us adults. Two evenings are spent for bookkeeping and filing and other items. But then we are mostly gambling until midnight. Canasta or Carcassonne or Settlers of Catan (we have every! extension game).
I'm not saying that husband and child would not have grumbled (or grumble every time I say that from tomorrow on is TV free) but finally they accepted it.

5 comments:

  1. Das glaube ich Dir gerne, dass es eine herrliche Zeit ist, wir haben hier ähnliche Erfahrungen gemacht...
    Liebste Grüße
    Theresa

    ReplyDelete
  2. jep das find ich gut! bei uns ist TV soundso streng reglementiert, auf die Frage "dürfen wir schauen" antworte ich zu 98% mit "nein"... mittlerweile fragen sie aber nicht mehr oft :) die letzte woche hatte der fernseher bei uns auch pause! und ich finds einfach schön, dass sich nach kurzer "miristabersoooofad"phase, dann doch ein spiel findet und allein im KiZi ist ja auch nicht übel, gell?! :)
    GLG Andrea

    ReplyDelete
  3. Glad to hear the TV-FREE time is working well for you guys!

    ReplyDelete
  4. Eine gute Idee! Das müßte ich mal meiner Schwester vorschlagen, meine beiden Nichten würden glaub ich, ausflippen ...leider.... :O(
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    ReplyDelete
  5. Finde ich toll deine Einstellung!
    Meine Tochter (bald 3) vermißt den Fernseher bis jetzt noch nicht, da wir nie tagsüber fernsehen und es mir wichtig ist, dass sie als Kleinkind zuerst mal die Welt mit allen 4 Sinnen aktiv und nicht passiv wahrnimmt. Wir spielen viel, basteln, sind in der Natur, es gibt so viele ALternativen. Fernsehabende kommen bei uns Erwachsenen allerdings schon öfters vor. Früher haben wir viel mehr Backgammon Abende verbracht, die nicht minder lustig waren. Wir werden ab Ende April nur mehr ORF empfangen können, dann minimiert sich die abendliche Zeit vor dem TV automatisch:)

    LG Tina

    ReplyDelete

Thank you for your comment! I read them all and I visit your blog asap and comment back!