Monday, May 4, 2015

Getaway to the Slovenian Coast - Kurztrip an die slowenische Küste

Ja, genau. Slowenien hat eine Küste. Zwar nur kurz, aber dafür bezaubernd. 4 Tage haben wir dort verbracht. Es war kälter als erwartet und als es normalerweise ist, aber wo in Europa war's am 1. Mai in diesem Jahr schon warm. Aber dafür hat es nicht geregnet, das ist doch schon was. Wir waren das erste Mal in dieser Gegend und es hat uns wahnsinnig gut gefallen. Da werden wir bestimmt nochmal zum Baden herkommen. Izola liegt nur ein paar Kilometer südlich des italienischen Triest in einer schönen Bucht mit einer kleinen Marina. 

Mami Made It
Yes, exactly. Slovenia has a coast. Although only short, but charming. We spent there 4 days. While it was colder than expected and as it is usually this time but where in Europe was it warmer on May 1st this year. But there has been no rain, that's something. We were the first time in this area and we loved it. No doubt we will come back for a summer holiday. Izola is just a few kilometers south of the Italian city Trieste in a beautiful bay with a small marina.

Südlich von Izola liegt die Hafenstadt Piran mit seinem historischen Stadtkern und einer wunderschön erhaltenen Stadtmauer. Sowohl Glockenturm als auch Stadtmauer kann man besteigen. Aber Achtung, die Glocken wurden nicht stillgelegt, sondern läuten alle 15 Minuten. Davor wird man nicht gewarnt. Unglaublich wie man sich erschrecken kann ;) 
Mami Made It
South of Izola the seaport of Piran lies with its historic center and a beautifully preserved historic city wall. Both bell tower and city wall can be climbed and visited. But beware, the bells were not shut down, but ringing every 15 minutes. There is no warning. Unbelievable how one can be scared ;)

Von unserem Hotel aus in Izola kann man das Schloss Miramare außerhalb von Triest sehen. Also war klar, dass wir es besichtigen werden. Die Lage ist einfach ein Traum. Maximilian, der Bruder des österreichischen Kaisers Franz Josef und der spätere Kaiser von Mexiko, erbaute dieses Schloss an einer spektakulären Felsenklippe. Die Aussicht aus fast jedem Fenster ist atemberaubend. Angeschlossen ist ein wunderschöner Park, in dem man herrlich seine Füße hochlegen kann. 
Mami Made It
From our hotel in Izola we could see Miramare Castle outside of Trieste. So it was clear that we will visit it. The location is just a dream. Maximilian, brother of Austrian Emperor Franz Joseph and later Emperor of Mexico built this palace on a spectacular cliff. The views from almost every window is breathtaking. Attached is a beautiful park where you can pretty good rest your feet.

Auf der Rückfahrt planten wir noch einen Halt in Lipica ein. Wir sind zwar totale Pferdelaien, aber auch wir haben schon mal was von Lipizzanern gehört (als Österreicher sowieso - Spanische Hofreitschule). Und es war sehr beeindruckend. Man kann nur mit einer Führung das Gut besichtigen, aber dafür darf man manche Pferde in der Box streicheln. Auf dem Zufahrtsweg sieht man links und rechts vom Zaun die Herden grasen, laufen und herumspringen. Es war die reine Freude. Wo sieht man schon mal eine Herde Pferde (über 50 Stück), alle weiß, über Wiesen und Weiden galoppieren. Da geht einem das Herz auf. Man darf auch stehen bleiben und wenn man Glück hat, kommen manche bis zum Zaun. 
Mami Made It
On the way back we were planning a stop in Lipica. We didn't know anything about horses but of course we know about Lipizzaners (as Austrians anyway - Spanish Riding School). And it was very impressive. One can only visit the estate with a guided tour but therefor you can caress some horses in the box. On the access road you can see left and right of the fence the herds grazing, running and jumping around. It was pure joy. In Europe it is very rare to see a herd horses (about 50 pieces or more), all white, galloping across meadows and pastures. This will make your day. You are allowed to stop at the pasture fences and if you're lucky, some horses are curious and come up to the fence.

Die Tage waren herrlich und wir werden noch lange an den Erinnerungen zehren. 
Those days were glorious and the impressions will remain in our memories.

2 comments:

  1. What a wonderful trip! The the location look full of charm. The castle on the water is so stunning! The horses are such beauties. The bell in the old town would drive me crazy ringing every 15 minutes. I suppose the residents are used to it. :-)

    ReplyDelete
  2. Liebe Petra,
    das sind wundervolle Bilder, die Du mitgebracht hast! Eine herrliche Gegend! Wie schön der Blauregen schon erblüht ist! Ach, da kommt Urlaubssehnsucht auf .....
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    ReplyDelete

Thank you for your comment! I read them all and I visit your blog asap and comment back!