Wednesday, January 27, 2016

Knitting a Blanket - Decke stricken

Ich habe das perfekte Wollrestevernichtungsprojekt für mich gefunden. Ich stricke eine Frau Schulz (HIER gesehen). Keine Ahnung warum das so heißt. Aber für mich war sehr verlockend, dass man die Eckerl oder besser gesagt Rauten immer gleich direkt an die Decke strickt. Man braucht nur minimal vernähen, weil die Fäden gleich mit verstrickt werden und man sieht gleich wie die Decke wächst. Die Farben sind echt nicht toll. Keine Ahnung, woher manche Wolle kam, aber es wird alles verstrickt. Damit ich annähernd die gleiche Stärke bekomme, nehme ich manche Wolle zweifach oder dreifach oder mische wild durcheinander. 
Knitting a Blanket - Decke stricken - Frau Schulz
I have found the perfect yarn remnants destruction project for me. I knit a Frau Schulz (seen HERE). I don't know why it is called that way. But for me it was very tempting, that the squares or rather rhombs were directly knitted to the blanket. So minimum sewing in the ends cause you can knit in the ends while beginning the next color and you see how the blanket is growing. The colors are really not great. No idea where some wool came from, but all and everything will be used and knitted. To get almost the same gauge, I take some strings two or three times or mix some threads together.

Hier kann man eine gezeichnete Anleitung sehen, bei mir gibt's Fotos. Man kann die Rauten so groß machen wie man will, man muss nur eine ungerade Zahl Maschen anschlagen. In meinem Fall 33 Maschen. Die mittleren 3 Maschen werden in jeder Hinreihe zusammen gestrickt. Kann man machen wie man will, ich habe die mittlere Masche immer glatt rechts gestrickt. Zusammen gestrickt habe ich so: 2 Maschen wie zum rechts stricken abheben, die nächste rechts abstricken und die 2 abgehobenen Maschen drüber ziehen. Dann erhält man in der Mitte so eine Linie. Man überlegt sich wie breit die Decke werden soll und strickt die benötigte Anzahl Rauten, in meinem Fall 8 Stück (= 1 Meter). So und ab jetzt beginnt das zusammen stricken. Bilder sagen mehr als 1000 Worte. 
Knitting a Blanket - Decke stricken - Frau Schulz

See a drawn instruction here, I show you pictures. You can make the rhombs, rhombi or diamonds as big as you want, you just need to cast on an odd number of stitches. In my case 33 stitches. The middle 3 sts are knit together in every RS row. You can do so as you want to, I knit the middle stitch in stockinette. I knit it together that way: Double Decrease - (SL2tog, K1, P2SSO). Then you get in the middle such a line. Consider how wide the blanket should be and knit the required number of rhombs, in my case 8 pieces (= 1 meter/ a little more than a yard). So from now on the knitting together starts. Pictures say more than 1000 words.
Knitting a Blanket - Decke stricken - Frau Schulz

Es macht so viel Spaß. Ich weiß noch nicht wie ich den Rand mache. Es gibt die Möglichkeit, dass man halbe Rauten strickt, dann wird der Rand gerade. Oder ich lass es so. Mal sehen. 
Knitting a Blanket - Decke stricken - Frau Schulz
It is so much fun. I do not know how I'm doing the edge. There is the possibility to knit half diamonds, then the edge is straight. Or I'll leave it like that. Let's see.

Related Post:
My Couch Blanket - Meine Sofadecke
Diamond Blanket - Rautendecke
Diamond Blanket Update - Rautendecke Update

I am joining these LINK PARTIES
und/and


14 comments:

  1. Liebe Petra,

    ich hab auch schon mal so eine Decke gestrickt und wie du schreibst : so much fun!
    Ich hab allerdings lauter Sockenwollenreste genommen, und es hat mir sehr gefallen, wie die Farbentwicklung sich dadurch gestaltet hat. Es wird Zeit, dass wieder ein paar Resterln anfallen - ich hätte schon wieder Lust auf Frau Schulz (?!?).

    Wintersonnige Grüße und danke fürs Wiederdranerinnern
    Knitgudi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Die Decke ist sicher superschön geworden. Meine Wollreste sind eher öde, aber die müssen auch weg.
      LG Petra

      Delete
  2. Liebe Petra,
    Frau Schulz wird sicher klasse! Eine tolle Idee, und das sieht jucah gar nicht sooo schwierig aus, oder? Ist doch prima , um Reste zu verstricken!
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke! Wenn man mal das Grundprinzip verstanden hat, ist es total simpel.

      Delete
  3. What a fabulous pattern to play with! I look forward to seeing the project complete.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you Val! I keep you updated :)

      Delete
  4. Liebe Petra,
    zuerst möchte ich Danke sagen, für deinen lieben Kommentar zu meinem gestrigen Post.
    Vor deinem Projekt "Frau Schulz" ziehe ich wirklich den Hut und bin schon sehr gespannt, wie das Endergebnis aussehen wird.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag.
    glg Tanja

    ReplyDelete
  5. Beautiful !!!! Keep going !
    Thanks for your visit !
    Have a nice weekend !
    Anna

    ReplyDelete
  6. Dein Blog hat das Motto meiner Linkparty und diese Decke ist kreativ und macht froh:http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2016/01/froh-und-kreativ2linkparty.html
    Vielleicht magst du ja teilnehmen. ich würde mich freuen.
    LG Elke

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Elke! Vielen Dank, ich schau gleich mal bei dir vorbei.
      LG Petra

      Delete
  7. Super Projekt! Ich mache auch gerade eine Decke, aber eine Häkeldecke :) Freue mich auch, wie sie immer mehr und mehr wächst! Auf jeden Fall eine schöne Art, Restwolle zu verbrauchen!

    Liebe Grüße
    Jana

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke Jana! Viel Spaß beim Decke häkeln!
      LG Petra

      Delete

Thank you for your comment! I read them all and I visit your blog asap and comment back!