August 7, 2018

Spulen - Bobbins

* kann Spuren von Werbung enthalten 

Heute geht's um Nähmaschinenspulen. Ich hatte kürzlich mal wieder so ein AHA-Erlebnis und vielleicht weiß das ja eh jeder, aber vielleicht kann ich ja auch jemandem helfen. Ich wollte an einem Kleidungstück eine Naht verstärken. Hingesetzt, eingeschalten, auf den Fußanlasser gedrückt und es passiert genau gar nichts. Also alles überprüft, geputzt, neu eingefädelt, nichts. Im Internet recherchiert. Nichts. Frust. Ehemann gebeten, die Nähmaschine mit in die Stadt zu nehmen und in der Fachwerkstatt zum Service bringen.

Spulen - Bobbins

Today it's about sewing machine bobbins. I've had recently such an AHA experience and maybe everybody knows that, but maybe I can help somebody. I wanted to reinforce a seam on a piece of clothing. Sat down, turned on, pressed on the foot control and it happens absolutely nothing. So everything checked, cleaned, re-threaded, nothing. Researched on the internet. Nothing. Frustration. Asked husband to take the sewing machine into the city and bring it for service to the specialist workshop.

Die gute Frau schaut sich das Teil an und schimpft dann mal gehörig meinen Mann aus, weil man in diese Maschine keine Spulen aus Metall reingeben darf. Tauscht die Spule aus und das Maschinchen läuft wie eine Eins. Zum Glück war ich nicht mit, ich wär wahrscheinlich klein mit Hut wieder rausgegangen. Nun muss ich dazu sagen, dass ich von meiner 30 Jahre alten Elna Nähmaschine die Metallspulen auch mitverwendet habe und auch natürlich Spulen aus Plastik. Je mehr Spulen man hat desto eher hat man die passende Farbe parat. Aber in den paar Jahren wo ich die neue Pfaff Maschine jetzt verwende, ist mir noch nie ein Stillstand passiert. Die resche kompetente Fachfrau erklärte, dass das Gehäuse der modernen Maschinen aus Kunststoff gefertigt ist und Metallspulen einen Abrieb verursachen. Klingt logisch, leuchtet ein, nur hat mir das keiner gesagt.

Nähmaschinenspulen - Sewing machine bobbins

The good woman looks at the machine and scolds then my husband that it is not allowed to use metal bobbins for this sewing machine. Changes the bobbin and the machine went like clockwork. Luckily I was not there, I would probably be so embarrassed. Now I have to say that I have also used the metal bobbins of my 30 year old sewing machine and of course plastic bobbins from my new sewing machine. The more bobbins you have, the sooner you will have the right colored thread. But in the few years I've been using the machine, I've never experienced this malfunction. The harsly competent expert woman explained that the housing of modern machines is made of plastic and metal bobbins cause abrasion. Sounds logical, makes sense, but nobody told me that.

Die Gebrauchsanleitung liegt immer griffbereit neben der Nähmaschine und ich dachte ich kenne sie sehr genau. Daher habe ich nochmal nachgeblättert und siehe da, es steht nirgends ausdrücklich, dass man keine Spulen aus Metall verwenden darf. Es steht, dass man die Nähmaschine nur mit Schutzbrille verwenden darf. Es steht, dass man die Maschine nicht verwenden darf, wenn sie ins Wasser gefallen ist. Und viele weitere lustige Sachen. Und ja es steht auch, dass man nur Zubehör verwenden darf, das in der Gebrauchsanleitung aufgelistet ist. Also muss ich mich selbst an der Nase nehmen. Und dennoch ...
Bei meiner alten Elna (die immer noch funktioniert, aber halt die modernen Features nicht hat) sind alle Teile noch aus Metall, auch die Nähfüße, das Spulengehäuse und die ganze Nähmschinenverkleidung, sogar der Fußanlasser. Aber es bringt nichts Vergleiche anzustellen.
Ich wollte euch also nur den Tipp geben, dass man in neue Maschinen mit Plastikgehäusen keine Metallspulen stecken sollte, weil es sein kann, dass sie mit Nichtfunktion reagieren.

Nähmaschinenspulen - Sewing machine bobbins

The directions for use is always handy next to the sewing machine and I thought I knew it very well. Therefore, I have looked again and lo and behold, it is nowhere explicitly said that you must not use metal bobbins. It says that you may only use the sewing machine with protective goggles. It says that you must not use the machine if it has fallen into the water. And many more funny things. And yes, it is also true that you can only use accessories that are listed in the instructions for use. So I have to take myself by the nose. Yet ...
All parts of my old sewing machine (which still works, but just does't have the modern features), are still made of metal, including the sewing feet, the bobbin case and the whole machine cover, even the foot control. But it's no use to make any comparisons.
So I just wanted to give you the hint that you should not put metal bobbins into new sewing machines because they may react with non-functionality.


15 comments:

  1. hej petra,
    lieben dank für den hinweis :0) ich muss gestehen, ich hab auch schon mal metallspulen genommen, mir aber dann doch mehrere Kunststoffspulen extra zugelegt. Probleme hatte ich noch nicht damit. Da wäre ich auch nie drauf gekommen! ganz LG aus dem nächtlichen Dänemark, Ulrike :0)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Im Nachhinein bin ich ja froh, dass ich die Metallspule drinnen gelassen (oder vergessen) habe, als die Maschine zum Service ging. Denn wenn nicht, dann hätte man sie dort ausprobiert und alles hätte funktioniert und ich wüsste von dem Problem immer noch nichts. Also Glück im Unglück sozusagen und wieder was gelernt :)
      LG Petra

      Delete
  2. Und wieder was gelernt , liebe Petra!
    Das Ding bei meiner uralten Husqvarna ist, da passen gar keine anderen rein, als die originalen, die damals mitgeliefert wurden!
    Hab einen schönen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja dann ist ja eindeutig, wenn die alten Spulen nicht passen. Aber bei mir hat es gepasst und ich habe mich gefreut, dass ich die Metallspulen weiter verwenden kann. Ich habe nicht mal bemerkt, dass das Gehäuse aus Kunststoff ist, weil es grau angemalt ist. Aber so hat sich die Sache dann eh gut aufgelöst und wie du schon sagst, wieder was gelernt.
      LG Petra

      Delete
  3. Das hatte ich auch schon, vor x Jahren.... mittlerweile habe ich nur noch Kunststoffspulen und die alten Metallspulen habe ich weiter geschenkt oder als Schmuck verbastelt :-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh als Schmuck verbasteln ist auch eine gute Idee. Ich werde sie mir aber behalten, da meine alte Maschine ja noch funktionstüchtig ist.
      LG Petra

      Delete
  4. Danke für den Tipp-
    ich will mir bald mal eine richtig Tolle Neue gönnen,( wobei ich mich nicht wirklich entscheiden kann bis dato) bei meinen zwei alten Krücken, Mutter's Maschine und meine, hab ich noch das Spulengehäuse aus Metall, aber in die eine krieg ich gar keine Metallspulen rein, da hab ich mich auch schon mal geärgert , weil grad in den billigen Nähsortimenten die man kaufen kann sie bespulte Metallspulen drin so viele...
    Ich merke mir nie welche Maschine keine Metallspulen mag...ich muss mir jetz mal ein Zeichen machen....

    Liebe Grüße
    Susi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Huch ich hab auch Jahre gebraucht bis ich mich endlich für eine neue Nähmaschine entschieden habe. Aber diese passt zu mir und meinen Bedürfnissen und auf's Budget muss man ja auch schauen. Also wünsche ich dir, dass du genau die richtige für dich findest.
      LG Petra

      Delete
  5. Liebe Petra,
    hmm, gut zu wissen. Trotzdem hätte es in der Anleitung stehen müssen, da geb ich Dir Recht. Ich wünsche Dir viel Glück mit Deiner neuen Nähmaschine. Ich habe auch eine Pfaff (10 J.) und bin mit der total zufrieden.
    Liebe Grüße,
    Andrea

    ReplyDelete
    Replies
    1. Auch ich bin sehr zufrieden mit meiner Pfaff Maschine und wenn man sie richtig bedient, dann funzt auch alles ;)
      LG Petra

      Delete
  6. Es ist doch schlimm, dass gerade solche Teile aus Plastik gefertigt werden, obwohl man genau weiß, dass Plastik nicht so viel aushält. Meine Mama hat eine alte Singer-Nähmaschine. Ein Schatz! So etwas wird heute gar nicht mehr gebaut.

    LG Kathrin

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja über darüber könnte ich auch Romane schreiben. Qualität oder der Mangel daran. Schließlich weiß man ja über vorprogrammierte Sollbruchstellen in Produkten (geplante Obsoleszenz), nur damit man nach überschaubarer Zeit ein neues Gerät kauft. Reparieren zahlt sich ja nicht mehr aus, wenn lauter Plastik drinnen ist.
      LG Petra

      Delete
  7. Guten Morgen liebe Petra,
    danke für den Tipp, hätte ich auch nicht gewusst. Viele Spulen sind so praktisch, da findet man oft den passenden Unterfaden.
    Dir einen angenehmen Tag und
    liebe Grüsse
    Eda

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hi Eda! Ja genau, darum habe ich auch die alten Metallspulen dazu genommen. Aber alte Metallspulen sollte man nur in alten Maschinen verwenden ;)
      Schönen Tag und LG, Petra

      Delete
  8. Liebe Petra,
    na sowas, auf diese Idee wäre ich auch niemals gekommen! Ich bin zwar eine Kaum-Näherin, aber ab und zu passiert's dann eben DOCH... und dann könnte mir durchaus auch DAS passieren, denn ich habe eine alte und eine neue Nähmaschine...
    Danke für deinen Hinweis auf das Fischaur Thermalbad - ja, von dem habe ich auch schon gehört - eben dass es schön, aber kalt ist. Schade! Wobei... vielleicht im Winter mal?
    Herzliche Rostrosengrüße von der Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2018/08/anl-32-der-garten-im-hochsommer-ups-and.html

    ReplyDelete

Danke für deinen Kommentar! Mit der Abgabe dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden und du hast die Datenschutzerklärung (Privacy) zur Kenntnis genommen. Hier der Link zu meiner Datenschutzerklärung https://mamimadeit.blogspot.co.at/p/privacy.html (oder klick oben auf Privacy) und zur Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen. Kommentare, die Direktlinks ohne erkennbare URL-Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Thank you for your comment! I read them all and I visit your blog asap!