Monday, July 12, 2010

Aus peinlich wird hübsch - Turn Embarrassing Into Pretty

Ihr kennt das sicher auch: In einer Lade stapeln sich Werbetaschen aus Stoff, die man vor Wahlen von Parteien geschenkt bekommt oder von Unternehmen, wo man seit 10 Jahren nicht mehr arbeitet oder vom Fleischhauer, von einer Bank oder einer Reparaturwerkstätte. Egal! Fakt ist, man kann sich mit diesen Taschen nicht auf die Straße trauen und als Einkaufstasche sind sie auch immer zu klein.
You know it well: stacked in a drawer are shopping bags made of fabric that you get before elections by political parties or from companies, where one no longer works or from the butcher, a bank or a repair shop. No matter! Fact is, it is too embarrassing using these bags and they are too small as grocery bag.
Aber eigentlich sind die Farben schön und das Material gut. Bei der letzten Färbeaktion habe ich die hellen Säcke mit eingefärbt und dann alles in Streifen geschnitten.
But actually the colors are beautiful and the material is OK. When I dyed some fabrics recently I also put in the light colored bags and then cut them into stripes. Then I sewed the stripes together in an order I liked it and I have made the bag more broadly. In addition, on the outside I put on a little pocket for keys and wallet. Somehow the keys are always at the bottom of the tote when you stand in front of your door.
Dann habe ich die Streifen so zusammengenäht, wie es mir gefällt und ich habe die Tasche breiter gemacht. Außerdem kommt außen noch eine kleine Tasche drauf, für Schlüssel und Geldbeutel. Irgendwie ist der Schlüssel immer ganz unten, wenn man vor der Haustür steht.
Bei der Außentasche habe ich mich noch ein bisschen gespielt und gemerkt: Ich bin keine Quilterin! Aber ist ja auch nur ein Einkaufsbeutel!
I tried to make a little quilt for the pocket but I realized: I cannot quilting! But that doesn't matter, it's a simple grocery bag.
Innen habe ich die Tasche noch gefüttert, damit sie auch richtig stabil ist und was aushält.
I lined the bag inside for stability.
Mit diesen Taschen gehe ich gerne in den Supermarkt!
With these totes I love to go to the grocery store!

I am joining these LINK PARTIES

9 comments:

  1. Gute Idee! Und das Ergebnis sieht prima aus! :)

    ReplyDelete
  2. Wow!!!!
    Das das ist ja eine super geniale Idee!!!
    Und deine neuen Taschen sehen total schön aus!
    Mit denen würd ich auch sofort shoppen gehen:-)
    Herzlichst Nathalie

    ReplyDelete
  3. Well they looked better when you were done with them, that much is sure.

    PussDaddy

    ReplyDelete
  4. geniale Idee, gefällt mir total...
    und die sind so schön groß, da geht eine Menge hinein...

    liebe Grüße aus dem Drosselgarten schickt Dir Traudi
    ...schau mal hinein-bei mir gibt es eine Verlosung...

    ReplyDelete
  5. die tasche sieht wirklich gut aus... die seitentasche hat was :-)

    Hamburger Fischmarkt ist noch bis Sonntag in Stuttgart... mus am Wochenende unbedingt nocheinmal hin ;)

    ReplyDelete
  6. toll, die sind wunderschön!

    ReplyDelete
  7. Da sieht man mal wieder: zwei Doofe... ein Gedanke. Bzw. so was in der Art.

    Ich habe mich auch immer wieder über die hässlichen Werbe-Stoffbeutel geärgert und letzte Woche neue, schöne Stoffbeutel genäht.

    Allerdings finde ich deine Ausführung richtig genial! Eine tolle Idee die Werbedinger als kostenlose Materialquelle zu nutzen und was neues, hübsches daraus zu machen.

    LG,
    Verena*allroundtalent

    ReplyDelete
  8. Tolle Idee. LG Tina

    ReplyDelete
  9. WOW! echt eine super idee! werd mal schaun, ob ich auch soviele stoffbeutel finde, damit sich das ausgeht!
    lg
    doris

    ReplyDelete

Thank you for your comment! I read them all and I visit your blog asap and comment back!