Friday, February 8, 2013

Making Candles - Kerzen gießen

Aus der letzten Weihnachtszeit hat sich ein großer Sack Kerzenreste angesammelt. Nach einigem überlegen, habe ich mich entschieden, daraus neue Kerzen zu gießen. Als meine Freundin das hörte, schenkte sie mir auch gleich ihren noch größeren Kerzenrestesack. Naja, wenn schon, denn schon. Ich besorgte Docht und Gießform* und auch gleich einen doppelwandigen Topf* dazu. Mit der Menge an Wachs werde ich öfter dabeistehen. Aber mit dem Ergebnis bin ich zufrieden und es ging auch alles ohne Kleckerei über die Bühne.
Kerzen gießen
From last Christmas season I collected a big bag candle remains. After some thinking, I decided to make new candles. When my friend heard that, she gave me her even bigger bag of candle remains. Well, ok. I got wick and mold and also a double-walled pot. With the amount of wax I'll often make this. But I'm satisfied with the result and it all went well with no mess.

Die zwei Kerzengläser hatte ich noch, die nächsten Kerzen werden in Marmeladengläser gegossen. Für die hohe Kerze hatte ich die Form gekauft. Ich habe mich vorher im Internet über Kerzen gießen informiert und kann zwei Tricks weitergeben, die einwandfrei funktioniert haben. Damit man den Docht schön mittig auf der Form hält, kann man Essstäbchen benutzen, die man noch nicht auseinander gebrochen hat oder auch zwei Stifte, die man mit Klebestreifen zusammenhält. Hat sehr gut geklappt. Und noch ein Tipp: Den Docht habe ich in das heiße Wachs getaucht und gerade gezogen oder auf Zeitungspapier gelegt. Dann wird er steif und man kann ihn wirklich super platzieren. Auch der doppelwandige Topf (wo man Wasser in den Zwischenraum füllt) hat toll funktioniert, ist aber glaube ich nicht notwendig.
I used old candle glasses but for the next candles I will take jam jars. For the tall candle I had bought the mold. I read about it on the Internet before pouring candles and can pass two tricks that worked perfectly. In order to keep the wick centered nicely on the mold, you can use chopsticks that you have not put apart or two pens held together with tape. Worked out great. One more tip: I dipped the wick into the hot wax and pulled straight or put them on newspaper. Then the wicks get stiff and you can place them really well. Even the double-walled pot (where you fill water into the space) worked great, but I do not think it is necessary.

*Affiliate Link

Related post: Kind Of Addictive - Irgendwie süchtig

I am joining these LINK PARTIES




10 comments:

  1. Liebe Petra,
    Deine Kerzen sehen toll aus! Das ist auch eine Sache, die wohl nie aus der Mode kommt, denn Kerzenreste hat man immer ;O)
    Ich wünsch Dir ein schönes und fröhliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    ReplyDelete
  2. Hey Petra, das Kerzengiessen finde ich eine schöne Sache. Deine Kreationen sind super geworden. Wenn ich viele Reste zum Verwerten habe, nehme ich auch gerne grosse Pringels-Büchsen. Diese eignen sich wunderbar, müssen einfach aufgeschnitten werden. LG Gabriela

    ReplyDelete
  3. Oh die sind aber schön geworden!
    Ich habe auch etliche Reste, aber noch nichts gemacht damit....du hast mich angespornt es doch endlich zu versuchen!

    GLG Karin

    ReplyDelete
  4. Hallo Petra,
    habe gerade Deinen Blog entdeckt - super! Die Kerzen sind sehr schön geworden, die Farben sind herrlich!
    Ich wünsche Dir ein wunderbares Wochenende und sende beste Grüße aus München
    Alessa

    ReplyDelete
  5. Deine Kerzen sind sooo toll geworden!!!
    Wir waren gerade in einer Kerzenwerkstatt und haben welche gezogen... Das hat uns und den Kindern super viel Spaß gemacht (das hat irgendwie etwas meditatives...ommmm). ;o)
    Leider ist die Kerzenwerkstatt 350km von unserem Zuhause entfernt, sonst würde man mich dort garantiert öfter finden . :o)

    Dir lieben Dank für deinen netten Kommi zu unserem "Fast-Frühlings-Lebkuchenhaus".
    "HAUPTSACHE SPAß FÜR DIE KINDER", das dachte ich mir auch. Na ja, und ich hatte ja auch ein klitze-riesen ähm...-kleines bißchen Spaß. ;o)

    Liebe Grüße,
    Elfchen

    ReplyDelete
  6. Nice work Petra. I have not made candles since I was a little girl and would love to do this again. This was such a great use of leftover candle remains!

    ReplyDelete
  7. What a great tutorial! I would love for you to share this or any of your great ideas at the link party going on now (and every Saturday through Tuesday) at 'Or so she says ...' Hope to see you there! www.oneshetwoshe.com

    ReplyDelete
  8. I didn't know you can make new candles from candle remains...I always thought you need new wax...I guess I know what I’ll be collecting next :-) Great idea! Your candles look lovely!

    ReplyDelete
  9. Mööönsch, so in gestreift sind die gleich noch schöner. Tolle Idee, toll umgesetzt.
    Sei lieb gegrüßt von Nina

    ReplyDelete
  10. Sehr schöne Kerzen hast du da gemacht, gefallen mir richtig gut.
    Magst du bei meiner Revival-LinkPary mitmachen? Ich würde mich riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße,
    Simone

    ReplyDelete

Thank you for your comment! I read them all and I visit your blog asap and comment back!