Wednesday, June 8, 2016

Hazelnut Spread - Haselnussaufstrich

Traudes Aufklärungskampagne über Palmöl hat mich inspiriert, die bei meiner Tochter so beliebte Nussnougatcreme selbst zu machen. Wir kaufen zwar seit Jahren nicht mehr das Original, sondern eine Biovariante, aber den Aufstrich selbst herzustellen, reizte mich zu sehr. Ich habe keine Küchenmaschine und will auch keine, daher habe ich nach einer Alternative gesucht, um Nüsse so zu reiben, dass sie zu einer Paste werden (mein Standmixer schafft das nicht). Ich habe mich für eine Kaffeemühle* entschieden, weil mein Mann sowieso gerne wieder seinen Espressokocher aus Studentenzeiten aktivieren wollte (und dafür frische Kaffeebohnen mahlen will). Also zwei Fliegen mit einer Klappe erwischt.
Hazelnut Spread - Haselnussaufstrich
Traudes awareness campaign on palm oil has inspired me to make Nougat cream by myself (the one my daughter loves so much). Although we haven't bought the original for years, but an organic alternative, it appealed to me to prepare the spread myself. I have no food processor and do not want one, so I have been looking for another option to grind nuts in a way they become a paste (my blender didn't manage that). I opted for a coffee grinder because my husband anyway wanted to use his espresso maker from student days again (and wants therefore grind fresh coffee beans). So two birds caught with one stone.

Man braucht: ein Gerät, um Nüsse hauchfein zu mahlen oder sogar so weit, dass es eine Paste wird.
Zutaten: Haselnüsse, Honig, Kakaopulver (oder Schokosauce), optional ist Milch.
Ich mache den Aufstrich immer frisch, wenn er gewünscht wird. Das ist bei uns nicht jeden Tag. Dauert auch nur drei Minuten. Etwa 1 Esslöffel Nüsse mahlen, mit 2 Teelöffel Kakaopulver und etwa 1 Esslöffel Honig vermischen. Ich geb dann noch etwa 1 Teelöffel Milch dazu, um eine schöne streichfähige Paste zu bekommen. Reicht für etwa 3 Personen. Sollte was übrig bleiben, kann man es im Kühlschrank bestimmt 1-2 Tage aufbewahren. 
Hazelnut Spread - Haselnussaufstrich
You need: a device to grind nuts ultra-fine or even to the extent that it becomes a paste.
Ingredients: hazelnuts, honey, cocoa powder (or chocolate sauce), milk is optional.
I make the spread always fresh, if desired. It's not every day with us. Takes only three minutes. Grind about 1 tablespoon nuts, mix with 2 teaspoons cocoa powder and about 1 tablespoon honey. I add approx. 1 teaspoon milk to get a nice spreadable paste. Enough for about 3 people. Remains can be kept in the refrigerator 1-2 days.

Schmeckt natürlich anders, ich finde besser. Die Süße kann durch die Menge Honig kontrolliert werden. Ich geb weniger dazu, daher brauche ich ein paar Tropfen Milch. Demnächst werde ich noch eine Mischung mit Mandeln und/oder Walnüssen ausprobieren. Und ich werde versuchen meine heißgeliebte Erdnussbutter selbst herzustellen. Ihr seht da eröffnet sich ein breites Feld an Möglichkeiten. Bis dann :)
Hazelnut Spread - Haselnussaufstrich
Tastes different of course, I think better. The sweetness can be controlled by the amount of honey. I give less, so I need a few drops of milk. Soon I will try a mixture of almonds and/or walnuts. And I'll try my prepare my beloved peanut butter. You see there opens up a wide field of possibilities. See you :)

* Affiliate Link
I am joining these LINK PARTIES



9 comments:

  1. It looks delicious! I have never tried making this spread before.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Well, it's so easy and delicious.

      Delete
  2. Liebe Petra,
    der Aufstrich sieht lecker aus, und wenn cih nicht gleich Abendessen für meinen Holzwurm amchen müßte, würde ich jetzt Müsse mahlen *lach*
    Das probier ich auf jeden Fall auch mal aus, dann weiß man auch genau, was drin ist ;O)
    Ich bin auf Deine anderen Tests schon gespannt :O)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen sonnigen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    ReplyDelete
    Replies
    1. Zur Zeit mische ich schon wild durcheinander. Bei Erdnüssen muss man aufpassen, weil sie so geschmacksintensiv sind, dass sie immer die Führung übernehmen. Es macht Spaß und es schmeckt!

      Delete
  3. Hi Petra! How are you? Haven't see you around for ages. It's so good to have you back here at Thriving on Thursdays. You know, I've always wanted to make my own hazelnut spread. I'm definitely going to give it a try. Thanks again for linking up. I'm featuring this one at tomorrow's party.

    Anne @ Domesblissity

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wow, thank you so much! Happy :)

      Delete
  4. Alternative Nusscreme ohne Palmfett, sehr gut. Machst du noch einen Link zur Linkparty? Danke und ein schönes Wochenende.
    LG Elke

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke! Schon erledigt!
      LG Petra

      Delete
  5. Looks so yummy! Thanks for sharing :)

    Blessings,
    Edye | Http://gracefulcoffee.wordpress.com

    ReplyDelete

Thank you for your comment! I read them all and I visit your blog asap and comment back!