November 30, 2020

12tel Blick 2020 - November

November mag ich nicht und das Bild zeigt deutlich warum. Neblig feucht und duster war es die meiste Zeit über. Ein paar Mal sind wir in die sonnigen Berge geflüchtet, ansonsten Lockdown. Mitte November war das Haus fertig weihnachtlich dekoriert und die ersten Kekse gebacken. Die sind schon wieder aufgefuttert. Aber wir waren beschäftigt. So richtig dicken Bodennebel gibt es hier sehr selten, das kenne ich nur in Donaunähe, wo ich aufgewachsen bin. Von daher ertrage ich dieses Wetter gelassen, meine Stimmung ist überhaupt sehr wetterunabhängig. So wie es ist, ist es halt. Ich bin froh, dass man das Wetter nicht auch noch regulieren kann. Natur eben, sobald man da drein pfuscht, kann's nur schlecht für uns ausgehen. 

12tel Blick 2020 - November

I don't like November and the picture clearly shows why. It was foggy, damp and gloomy most of the time. A couple of times we fled to the sunny mountains, otherwise lockdown. In mid-November the house was decorated for Christmas and the first cookies were baked. They are already eaten up. But we were busy. There is very rarely really thick ground fog here, I only know that near the Danube, where I grew up. So I can stand this weather very good, my mood is generally independent of the weather. It is at it is. I'm glad we can't regulate the weather too. Nature, as soon as you mess with it, it can only end badly for us. 


12tel Blick 2020 - Collage

Die Blickwinkel sind bei Eva von verfuchstundzugenäht zu bewundern. Schaut vorbei :)  

You can watch the picture collections at verfuchstundzugenäht. Have a look :) 



Verlinkt bei: 12tel Blick 2020Gartenglück Linkparty, Jaipur Garden


Have a nice day!

14 comments:

  1. Der Katz macht das Novemberwetter nichts aus...und ich sehe neu 'gewachsene' Maulwurfshügel in der Wiese.
    Hab einen schönen Dezember! Liebe Grüße - Ulrike

    ReplyDelete
    Replies
    1. Unsere Katze liebt nasses Wetter. Unser Hund dagegen überhaupt nicht. Verkehrte Welt ;) Und der Maulwurf liebt unseren Garten auch. Er baut weder links noch rechts vom Gartenzaun so viele Hügel. Mein Mann ist schon arg böse auf ihn. Ich nicht, ich liebe die kleinen Racker. Nur bevor Schnee fällt, muss ich die Hügel nochmal einebnen, damit man leichter Bobfahren kann.
      LG Petra

      Delete
  2. Liebe Petra,
    ich hab jetzt schon bei einigen gelesen, daß der November so grau und trüb gewesen sei ... eigentlich liebe ich den November so ;O) Wir im Gegenteil hatten viel Sonne und blaue Himmel ....
    Hab eine schöne erste Adventswoche!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ⭐♥️

    ReplyDelete
    Replies
    1. Schön, dass der November bei dir sonniger war. In höheren Lagen war die Sonne ja auch zu finden. Im Dezember wird's hoffentlich auch hier besser.
      LG Petra

      Delete
  3. Oh ja zum Glück lässt sich das Wetter nicht von Menschenhand machen. Obwohl an der Klimaveränderung sind wir ja Mitschuldig. So einen Grau in Grau Monat haben wir auch hinter uns.
    L G Pia

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja der Mensch ist an der Klimaveränderung schuld und muss jetzt auch die Konsequenzen tragen. Für die Kindeskinder wird das sehr schlimm werden.
      LG Petra

      Delete
  4. Die Katze ist natürlich ein absoluter Hingucker auf deinem Novemberbild! Mich hat dieses Jahr der Novembernebel doch ziemlich zermürbt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    ReplyDelete
    Replies
    1. Unser Kätzchen ist anhänglich wie ein Hund und begleitet uns immer im Garten und schaut zu, was gemacht wird und nachher wird alles genau beschnuppert :) Ich hoffe du lässt dir deine Laune vom Wetter nicht gänzlich verderben. Viele Kerzen und Lichterketten helfen vielleicht und kuschelig warm einheizen. Naja und Kekse natürlich :)
      LG Petra

      Delete
  5. Ui bei euch macht sich der Maulwurf breit, na hoffentlich verzieht sich der wieder bis nächstes Jahr, sonst habt ihr den Garten gut umgegraben.
    LG Karin

    ReplyDelete
    Replies
    1. Der Maulwurf liebt diesen Teil des Hanges und er müsste schon ganz unterhöhlt sein. Besonders aktiv ist der Maulwurf im Frühling und Herbst. Wenn's zu heiß oder kalt wird, verzieht er sich in tiefere Lagen und buddelt nicht mehr so viel. Bevor wir die Wiese mähen, rechen wir die Hügel immer eben ein. Ich komme damit ganz gut klar. Meinen Mann ärgert's halt ein bisschen :)
      LG Petra

      Delete
    2. Solange bei mir im Gemüsebeet nichts buddelt, ist es mir auch eher egal, mein Mann würde wahrscheinlich versuchen ihn zu fangen oder zu vertreiben.
      LG Karin

      Delete
  6. Thanks for joining in Garden Affair.It would be my pleasure if you join my link up party related to gardening here at Garden Affair at this link http://jaipurgardening.blogspot.com/2020/12/garden-affair-painting-earthen-pots.html

    ReplyDelete
  7. So wie unsere Wetter in den letzten Wochen war - kann man die Zeit nicht lieben. SElbst der KAtze stellts die Nackenhaare auf.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja in manchen Gegenden ist es penetrant nebelig. Wir haben Glück, unser Ort liegt ein paar Meter höher als die umliegende Ebene und das bringt's meistens voll. Natürlich nicht immer, aber so ist es halt. Wird schon :)
      LG Petra

      Delete

Danke für deinen Kommentar! Mit der Abgabe dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden und du hast die Datenschutzerklärung (Privacy) zur Kenntnis genommen. Hier der Link zu meiner Datenschutzerklärung https://mamimadeit.blogspot.co.at/p/privacy.html (oder klick oben auf Privacy) und zur Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen. Kommentare, die Direktlinks ohne erkennbare URL-Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Thank you for your comment! I read them all and I visit your blog asap!